Beginn der Weiterbildung Gestalttherapie BT37

-

Alle Informationen für die Weiterbildung in Gestalttherapie 2020

Das Auswahl/Entscheidungsseminar für die Weiterbildung in Gestalttherapie Gruppe 37 findet am 29./30.08.2020 statt. 

Das 4-jährige Weiterbildungsprogramm in Gestalttherapie beginnt am 26./27.09.2020. 

Die Broschüre der Weiterbildung Gestalttherapie finden Sie hier.

Die Gestalttherapie ist bei einer Vielzahl von klinischen Störungen anwendbar, so bei Depressionen, Ängsten und psychosomatischen Störungen als auch bei Psychosen und Borderline-Phänomenen oder Süchten. Entscheidend für den therapeutischen Prozess ist die Beziehung zwischen Therapeut*in und Klient*in im biografisch-sozialen und gesellschaftlichen Feld. Eine dialogische Haltung der Therapeut*in fördert durch persönliche Anteilnahme, Selbstreflexivität und selektiven Selbstausdruck die Bewusstheit der Klient*in und damit einen Integrations- und Heilungsprozess. Gruppenprozessen und damit der  Förderung der Kompetenz im psychosozialen Feld wird in der Weiterbildung besondere Aufmerksamkeit gewidmet. 

Gestalttherapie wird erfolgreich eingesetzt in der ambulanten und stationären Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Gruppen und Familien, mit Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und alten Menschen entweder als Einzel-, Paar -, Gruppen- oder  Familientherapie. 

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Weiterbildung Gestalttherapie können Sie entsprechend den gesetzlichen Vorlagen selbstverantwortlich beginnen, gestalttherapeutisch  mit Einzelnen und Gruppen zu arbeiten.  

Mehr siehe Download Broschüre.

Im Lauf des Jahres bieten wir Infoabende und Einführungsseminare zur Weiterbildung Gestalttherapie an. Die aktuellen Termine finden Sie auf unserer Webseite.

Zurück